Die grüne Wand Alles was du darüber wissen musst!

Der Farbe Grün werden viele positive Eigenschaften zugeordnet. Sie steht nicht nur für die Hoffnung, sondern soll auch eine entspannende Wirkung haben und die Konzentration fördern. Wer nicht nur der Gesundheit, sondern auch dem Interior etwas Gutes tun möchte gestaltet seine Wände grün! Nein, wir sprechen nicht von der Wandfarbe! Wir wollen, dass eure Wände endlich aufblühen, und das meinen wir wortwörtlich!

Inhalt
Neon Schriftzug mit der Worten "We are Builders" auf einer Pflanzenwand

Die grüne Wand Das Wundermittel der Großraumbüros?

Globale Unternehmen setzen schon länger auf die begrünte Wand und so wird die Eingangshalle von Google in Sydney von einer solchen Naturschönheit geschmückt. Aber auch das legendäre Kaufhaus Macy’s in New York nutzte die Pflanzenwände für die Gestaltung von Schaufenstern und auch viele Gastronomiebetriebe setzen mittlerweile auf die Energie der indoor Pflanzenwand. Für eine grüne Wand, auch vertikaler Garten genannt, werden Pflanzen neben- und übereinander an einer Wand angepflanzt werden. Dabei begeistert die grüne Wand nicht nur durch ihr natürliches Aussehen, sondern auch durch ihre Fähigkeit jedem Raum ein entspanntes Ambiente zu schenken. Grüne Wände bieten zudem einige handfeste Vorteile, die sich vor allem im Raumklima und der Schallisolierung finden. Zudem sind die grünen Wände durch die vielen verschiedenen Installationssysteme sehr vielseitig einsetzbar und lassen sich auch in kleinen oder dunklen Räumen individuell einsetzen.

We are healthcare Schriftzug aus rotem LED Neon an einer Pflanzenwand befestigt

Die Vorteile einer grünen Wand

Abgesehen von den bereits genannten Vorteilen bringt eine Pflanzenwand viele weitere Vorteile mit sich.

  • Eine grüne Wand verbessert die Akustik. Durch die großflächigen Wandbegrünungen lässt sich diese enorm verbessern, da die grünen Pflanzenwände als Schallschutz dienen können. Ist dies das primäre Ziel, müssen Ausrichtung und Position der grünen Wand stimmen.
  • Eine grüne Wand kann als Raumteiler genutzt werden. Grüne Wände lassen Großraumbüros, aber auch die eigenen vier Wände, auf besondere Weise aufteilen.
  • Eine grüne Wand benötigt oftmals keine Erde. Die Pflanzen werden stattdessen in einer Hydrokultur gepflegt. Das bedeutet, die Pflanzen erhalten eine Art Nährlösung, in der sie alles finden, was sie für ihr Wachstum brauchen. Dies bietet den Vorteil, dass wesentlich geringere Mengen Substrat ausreichen, um eventuelle Verschmutzung durch herausfallende Erde zu vermeiden.
Mooswand als Dekoelement im Büro
Grüne Mooswand mit einem hellen Neonschrift "tomorrow" darauf

Die Vorteile der vertikalen Gärten beziehen sich jedoch nicht nur auf die Innenräume. Die grüne Wand ist auch außerhalb von Gebäuden sehr verbreitet. Vor allem die isolierenden Eigenschaften der Pflanzen macht sich bezahlt, denn sie sorgen dafür, dass die Außenwände im Sommer auf natürliche Weise beschattet werden und sich die Räume innerhalb des Gebäudes weniger aufheizen können. Im Winter hingegen hält das dichte die grüne Wand die Wärme im Haus und wirkt so isolierend vor der Kälte.

Ein besonderer Pluspunkt der grünen Wand? Grüne Pflanzenwände ziehen nützliche Insekten wie Schmetterlinge an und können Vögeln Rückzugs- und Nistplätz bieten. Natürlich kommt auch bei den grünen Wänden im Außenbereich das entspannende und natürlich Aussehen mit seinen Vorteilen zum Tragen. Im kleinen Rahmen können die Pflanzenwände auch Balkone und kleine Terrassen verzieren, denn gerade hier kommt es auf jeden Zentimeter an. Durch die vertikale Anordnung ist es möglich, Grünpflanzen zu ziehen, ohne wertvollen Raum zu verlieren.

Bereit für deine grüne Wand?

Schick uns die Idee für deine vertikale Pflanzenwand und lass uns loslegen!

Anfrage erstellen

German