AGB

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich
1.1.
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Weiteren „AGB“ genannt) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der sygns GmbH (nachfolgend „Anbieter“ genannt) und ihrem Kunden in der jeweiligen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.
1.2.
Als Kunden nach §1 (1) gelten sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher ist jede natürliche Person, bei der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer eine natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die zu gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellt.
§ 2 Bestellung von Einmallieferungen und Zustandekommen des Vertrages
2.1.
The goods presented in the online shop are not a guarantee that the Provider will finalize a sales contract, but rather an invitation that the Customer place an order. The Customer can review the Terms and Conditions at any time on terms conditions. The product or products selected by the Customer will be placed in the virtual Shopping Cart, where previously selected products can be viewed and where the Customer can modify the number of products as well as delete a product. Upon pressing the button “Check Out,” the Customer will be asked to provide information relevant to the product’s delivery and as well as his preferred method of payment; the Customer will have the opportunity to review this information before finalizing the order. Pressing the button “Purchase” will finalize the order-placement.
2.2.
Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an. Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt innerhalb von zwei Tagen durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung. Abweichend zu §2 (4), stellt bei Kauf auf Rechnung oder Vorkasse die Bestellbestätigung gleichzeitig die Annahme des Vertragsangebotes dar.
2.3.
Für Bestellungen gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung für die Produkte aufgeführten Preise. Alle genannten Preise beinhalten die deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten. Zusätzliche Kosten werden gesondert berechnet. Der Anbieter ist zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt. Dabei entstehende Kosten trägt der Anbieter. Nimmt ein Käufer die Ware nicht ab, so kann der Anbieter nach Ablauf einer Frist von 2 Wochen die Ware an einen Dritten verkaufen und den ursprünglichen Käufer für einen eventuell entstandenen Verlust haftbar machen.
2.4.
Sollte die Ware aufgrund höherer Gewalt oder Produkteinstellung nicht lieferbar sein oder der Anbieter die bestellten Produkte nicht unter zumutbaren Bedingungen beschaffen können und sollten diese Umstände erst nach Vertragsschluss eingetreten und nicht durch den Anbieter zu verantworten sein, so wird der Anbieter von der Lieferpflicht befreit. Sollten Ereignisse, die dem Anbieter die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen - beispielsweise Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen oder Ähnliches - eintreten, hat der Anbieter Verzögerungen auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, trägt der Anbieter die regelmäßigen Kosten der Rücksendung.
§ 3 Preise
Für Bestellungen gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung für die Produkte aufgeführten Preise. Alle genannten Preise beinhalten die deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten. Zusätzliche Kosten werden gesondert berechnet.
§ 4 Lieferbedingungen
4.1.
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die Adresse des Bestellers bzw. an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
4.2.
Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.
4.3.
If the goods bear obvious signs of damage and Customer becomes aware of such only after receiving the goods from the carrier, then the Customer shall (a) report that the goods are defective within 5 days after receiving them and (b) provide photographic or video proof that the goods are defective. The photographic or video proof should be sent to and should clearly show all points of fracture or damage as well as all of the packaging, both exterior and interior.
4.4.
Sollten offensichtliche Schäden vorhanden sein und erst nach Annahme bemerkt werden, so hat der Käufer dies uns gegenüber innerhalb einer Frist von 5 Tagen nach Annahme zu rügen. Unterläßt der Käufer dies, so ist die Geltendmachung von Mängelrügen für solch offensichtliche Schäden ausgeschlossen.
§ 5 Editions-Zertifikat mit Signatur
Aus organisatorischen Gründen kann sygns das Editions-Zertifikat mit Signatur des Künstlers und den Editionsdetails getrennt an den Besteller – auch zeitversetzt – versenden, ohne dass hiervon die Widerrufsfrist berührt wäre. Sollte der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, wird er das unbenutzte Editions-Zertifikat unverzüglich ebenfalls zurücksenden. Ohne den Eingang des Editions-Zertifikats erfolgt keine Rückerstattung des Kaufpreises. Mit Verwendung oder Zerstörung des Zertifikats erlischt das Widerrufsrecht.
§ 6 Zahlungsbedingungen
6.1.
Für Einmalbestellungen, welche keine Abonnements darstellen, bieten wir die Zahlarten Vorkasse, Rechnung, Kreditkarte (Visa, Mastercard), Bankeinzug (Lastschrift), PayPal und Sofortüberweisung an. Wir behalten uns vor, gewisse Zahlungsarten auszuschließen. Bei Zahlung per Vorkasse ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. Für Überweisungen ist das auf der Rechnung angegebene Konto zu nutzen.
6.1.1.
Zahlen Sie mit Kreditkarte, erfolgt die Belastung des Betrags bei Abschluss der Bestellung. Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen obiges Konto einzuzahlen.
6.1.2.
Bei Auswahl der Zahlungsart Bankeinzug (Lastschrift) und der Übermittlung Ihrer Bankverbindungsdaten wird der Anbieter widerruflich ermächtigt, den Rechnungsbetrag vom angegebenen Konto des Kunden einzuziehen. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen.
6.1.3.
In Anbetracht der Kosten für Rücklastschriften bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder Reklamation, die Lastschrift nicht zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich direkt über an uns, so dass die Rückabwicklung der Zahlung nach Abstimmung durch Rücküberweisung oder Gutschrift erfolgen kann.
§ 7 Gefahrenübergang
Bei Kunden geht die Gefahr eines unvorhersehbaren Untergangs und einer zufälligen Verschlechterung der bestellten Ware mit der Übergabe derselben an den Kunden oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. In den übrigen Fällen geht die Gefahr eines unvorhersehbaren Untergangs und einer zufälligen Verschlechterung der bestellten Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.
§ 8 Eigentumsvorbehalt
Bei Kunden behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Bei Unternehmern in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.
§ 9 Fälligkeit
Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig.
§ 10 Gewährleistung/Mängel
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln.
§ 11 Haftungsausschluss
11.1.
Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht. Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Anbieter dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen.
11.2.
Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
§ 12 Abtretungs- und Verpfändungsverbot
Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Anbieter zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung des Anbieters ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.
§ 13 Keine Einräumung von Rechten, Ausstellungen
Mit dem Kauf einer Installation erwerben Sie nur das dingliche Eigentum an der Installation. Es werden keinerlei sonstige Nutzungsrechte eingeräumt. Jegliche Reproduktion (Vervielfältigung), Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglich- machung oder sonstige analoge oder digitale Verwertung sind nicht gestattet. Sie können die Installation jedoch weiterverkaufen. Die öffentliche Ausstellung von erworbenen Kunstwerken bedarf im Einzelfall der Zustimmung des betroffenen Künstlers.
§ 14 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht
The Customer has a right to withhold payment only when his claim to do so has been legally established or is indisputable. If the Customer defaults on any payments, all existing claims shall become payable immediately. Questions regarding the collection, processing or use of personal data, as well as requests to correct, block or delete data or to recall previous permissions, should be directed to .
§ 15 Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung
15.1.
Bei Online-Bestellungen über die sygns GmbH kaufen Sie ohne Risiko: Sie können Ihre Bestellung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder auch durch Rücksendung der Ware widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Dieses Recht ist beschränkt auf 2 Gegenstände pro Besteller je Kalenderquartal. Der Widerruf ist zu richten an sygns, Berlin. Bitte rufen Sie vorher unsere Hotline an. Vom Widerrufsrecht sind jedoch ausgeschlossen: Sonder- und Spezialanfertigungen (Nutzung des Produkt-Konfigurators) sowie Objekte aus den limitierten Editionen, da deren empfindliche Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet ist.
15.2.
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
15.3.
Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Dies sind bei Glasröhren insbesondere Kratzer, Flecken und Brüche, die sämtlich einem Totalverlust gleichkommen. Waren sind zum Schutz nur in der originalen Spezialverpackung des Hinweges unter Verwendung aller Schutzmaterialien zurück zu senden. Wenn Sie Privatperson in Deutschland sind, geschieht dies auf unsere Gefahr hin, anderenfalls auf Ihre Gefahr. Bei falscher Lieferung und bei Bestellungen von Privatpersonen aus Deutschland ab einem Wert von €40 werden die regelmäßigen Kosten der Rücksendung durch Sygns, andernfalls durch Sie getragen.4
Die Rücksendung der Waren sollte an folgende Adresse erfolgen:
Sygns | Inżynierska 3 | 55-221 Jelcz-Laskowice | Polen.
Ende der Widerrufsbelehrung
§ 16 Rechtswahl & Gerichtsstand
Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.
§ 17 Datenschutz
Zum Datenschutz gelten die Regelungen unserer Datenschutzerklärung.
§ 18 Zugang zum Vertragstext
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E- Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier einsehen. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen.
§ 19 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Stand: Oktober 2018
  • Sygns GmbH
  • Bogen 45, Holzmarktstr. 15-18, 10179 Berlin Deutschland
  • Phone: +49 (0)30 5487 7434
  • Email:
  • Registergericht Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, HRB 158163
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE294931015
  • Geschäftsführer: Anthony Genillard, Felix Hartz & Nils Lehnert
Instagram Gewinnspiel Teilnahmebedingungen
  1. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen.
  2. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.
  3. Teilnahmeberechtigt sind Personen, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Angestellte von Sygns GmbH und andere an der Konzeption und Umsetzung dieses Gewinnspiels beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  4. Aktionszeitraum: 17.11.2020 - 21.11.2020 (24 Uhr)
  5. Participation is online via the current competition post on instagram. Participation via the Instagram page is a commentary as a verbal contribution under the current competition post.
  6. Beiträge, die gegen die Instagram-Richtlinien, deutsches Recht oder das Copyright verstoßen, werden nach Kenntnisnahme vom Gewinn ausgeschlossen.
  7. Nach Teilnahmeschluss (21.11.2020 um 24:00 Uhr) wird der Gewinner aus allen Beiträgen per Zufallsprinzip ermittelt. Der Gewinner wird zeitnah zur Verlosung (21.11.2020) über die Kommentarfunktion des Posts informiert. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von 5 Werktagen (ab Zeitpunkt der Benachrichtigung) über eine private Instagram-Nachricht, verfällt sein Gewinn, ggf. wird ein anderer Gewinner aus allen Teilnehmern ermittelt.
  8. Verlost wird ein Gutschein von Sygns im Warenwert von bis zu 400 Euro.
  9. Eine Barauszahlung oder Tausch des Gewinns ist nicht möglich.
  10. Die Losentscheidung von Sygns geschieht strikt nach dem Zufallsprinzip. Anfragen diesbezüglich können nicht beantwortet werden.
  11. Adressdaten werden nur vom Gewinner gespeichert und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Adressdaten an Dritte weitergeben.
  12. Sygns behält sich das Recht vor, gegebenenfalls das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit dazu besteht.
  13. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  14. Das Gewinnspiel wird nicht von Instagram gesponsert oder unterstützt.
German