Die Neonröhre Eine ziemlich runde Sache!

Farbige Neonröhren sind ein absoluter Hingucker! Sygns produziert individuelle und personalisierte Neonröhren, ob als Schriftzug oder Logo Motiv, wir zeigen dir wie das Gas ins Glas kommt.

Inhalt
Arbeitsschritt während einer händischen Neon Herstellung

Ein Blick in die Neonröhre!

Wie der Name schon vermuten lässt, spielt das Edelgas Neon hierbei eine tragende Rolle. Das Neon innerhalb der runden Neonröhre ist farblos, geruchlos und bei Raumtemperatur inert ist. Dadurch sind die farbigen Leuchtröhren nicht gefährlich. Sobald man es in höherer Dichte isoliert (hier kommt die Glasröhre ins Spiel) und eine mäßige elektrische Spannung daran anlegt, wird es reaktiv und glüht.

Neonröhren bestehen also aus versiegelten Glasröhren, die eine kleine Menge Neongas enthalten. Am Ende jeder Leuchtröhre befindet sich eine Elektrode, die es ermöglicht die Neonröhre an eine elektrische Stromquelle anzuschließen, um einen Stromkreis zu bilden. Sobald eine elektrische Spannung an die Neonatome angelegt wird, entfernt die Energie ein Elektron aus der äußeren Hülle des Atoms. Nachdem an dieser Stelle eine Elektrode verloren gegangen ist, sind die Neonatome positiv geladen und werden vom negativen Pol angezogen, während die einzelnen Elektronen vom positiven Pol angezogen werden.

Farbige Neonröhren Jetzt kommt Farbe ins Spiel!

Neon Technik hängt mit den Atomen und Elektronen innerhalb der Neonröhre zusammen. Durch ihre Bewegung wird das Licht erzeugt. Die Elektroden jedes Edelgases geben eine bestimmte und charakteristische Wellenlänge von Photonen ab, die die Farbe bestimmt in der das Gas leuchten wird - Neon zum Beispiel leuchtet rot / orange.

Die Farbe des Neons ist streng orangerot, in seiner reinen Form und in einer transparenten Glasröhre macht es die Farbe klassisch rot. Jedes Edelgas leuchtet unter Hochspannung in seiner eigenen Farbe: Helium wird rosa, Krypton leuchtet gelb / grün, Xenon leuchtet in Lavendelblau, Argon in Hellblau

Übersicht der unterschiedlichen Neon Farben

Radon ist das einzige Edelgas, das nicht auf Elektrizität reagiert, indem es farbig leuchtet, und ist somit das einzige Edelgas, das niemals für Neonröhren verwendet wird.

Das breite Farbspektrum von Neonröhren wird durch die Verwendung unterschiedlicher Beschichtungen des für die Röhren verwendeten Glases erreicht: Deshalb sind Neonröhren im ausgeschalteten Zustand meist weiß oder manchmal getönt. Während die klassisch rote Neonröhre aus transparentem Neon Glas bzw. Neon- und Argongas besteht, werden alle anderen Farben durch Manipulation des Neon Glases, entweder mit fluoreszierenden Pulvern (wie bei rosa, violetten oder grünen Neonröhren), oder durch tatsächliche Färbung des Glases (bei Orange, Kobaltblau und Rubinrot) erreicht. Eine Neonröhre hält in der Regel etwa 10 Jahre, danach müssen sie nur noch mit Gas nachgefüllt werden.

Die Neon Herstellung in 6 Schritten:

Der Beruf des Neon Glasbläsers gehört zu einem traditionellen Handwerk. Durch die individuellen Neon Motive ist die Neon Produktion bis heute nicht maschinell zu ersetzen und erfordert immer noch das handwerkliche Geschick der Neon Glasbläser.

Schritt 1:

Damit ein Neon Glasbläser starten kann, benötig es zunächst ein fertiges Design. Das Design wird anschließend maßstabsgetreu auf Papier gedruckt, damit es während der Neon Produktion mit der Neonröhre abgeglichen werden kann.

Schritt 2:

Jetzt kann es losgehen! Damit das Neon Glas individuell gebogen werden kann, kommt Feuer ins Spiel. Der Umgang mit der extrem heißen Flamme ist eine sorgfältige Wissenschaft. Der Neon Glasbläser pustet nun in einen Schlauch, um die Temperatur zu modulieren, während er die Schläuche mit seinen bloßen Händen in Worte und Bilder formt.

Schritt 3:

Sind die Neonröhren in der richtigen Form werden sie durch einen Glasstrohhalm mit Gas gefüllt und anschließend mit Hilfe von Elektroden verschlossen.

Schritt 4:

Da Neon Glasbläser aus einem durchgehenden Glasstab Wörter formen, befindet sich zwischen den Buchstaben eine zusätzliche Neonröhre, die es wie eine lange Spaghetti-Kette aussieht. Um sicherzustellen, dass die einzelnen Buchstaben auch lesbar sind, werden die überflüssigen Teile mit einer Schicht wasserbasierter Acrylfarbe ausgeschwärzt.

Schritt 5:

Die Neonröhren können nun individuell befestigt werden.

Wirf einen Blick auf unsere Neonschild Produkte

Schritt 6:

Jetzt heißt es "plug & play", und deine Neonröhren beginnen zu leuchten!

Noch Fragen? Kontaktiere uns!

Neonröhren kaufen und selbst gestalten!

Du willst sehen wie deine Zeichnung, dein Name oder ein anderes individuelles Motiv als Neonröhre aussieht? Mit unserem Neon Konfigurator kannst du dein Design ganz einfach selbst erstellen und online bestellen!

Jetzt konfigurieren
German